Der Freestyler 3 ist der Allrounder im F3B und F3F mit eindeutiger Tendenz zum Klassiker. Denn harmonisches Design, überragende Flugleistungen, hohe Fertigungsqualität und hervorragendes Handling haben dem Modell inzwischen Kultstatus verliehen.

Ursprünglich für den Hang konzipiert, hat er sich über die Jahre auch die F3B-Szene erobert. 3 Weltmeistertitel durch Martin und Andreas Herrig sowie eine Unzahl Erfolge bei internationalen Wettbewerbeben in F3B und F3F sprechen für sich.

Angepasste Layups gepaart mit fortschreitenden Erfahrungen bei den Setups sowie behutsame technische Weiterentwicklungen sorgen dafür, dass der FS 3 noch lange nicht aufs Altenteil gehört. Im Gegenteil ist in der F3B-Szene eine Renaissance des FS 3 festzustellen, denn bei leichten bis mittleren Bedingungen führt an ihm nach wie vor kein Weg vorbei.

3-Seitenansicht Freestyler 3

Freestyler 3 RDS/LDS (ohne Anlenk-Hutzen)

Informationen für FAI Wettbewerbs-Piloten zu Flügel-, Leitwerks- und Gesamt-Flächeninhalten: 56.4 + 5.51 = 61.91 dm² -> max. 4643 g.

Technik LayupsFarben und DesignSetupsPreiseBestellung